________________________________________________________________________________

Die JNG trauert

 

„Die geliebt werden, können nicht sterben, denn Liebe bedeutet Unsterblichkeit.“ (Emily Dickinson)

 

21.07.2021

Die Schulgemeinschaft der Jodocus Nünning Gesamtschule trauert um Leo Wiersma, Schüler der Klasse 9B. Er ist am Sonntag bei einem Flugzeugabsturz tragisch ums Leben gekommen.

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden.

Carsten Kühn

 

+++++

Lüftungsoptimierung in Klassenräumen - Information der Bürgermeisterin

23.07.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen, lieber Schüler der Schuljahrgänge 1 bis 6,

die ersten drei Wochen der Sommerferien sind bereits vorüber und ich hoffe, dass Sie schöne Ferien- und Urlaubstage hatten oder ein erholsamer Urlaub noch vor Ihnen liegt.

Aufgrund der Corona-Situation beschäftigen wir uns in der Stadtverwaltung schon seit längerer Zeit damit, wie wir die Lüftungssituation in unseren Schulen sinnvoll und nachhaltig verbessern können. Diese Überlegungen haben wir auch vor dem Hintergrund wieder steigender Infektionszahlen intensiviert. Dabei nehmen die Schuljahrgänge Klasse 1 bis 6 einen besonderen Stellenwert ein, da diese Altersgruppe derzeit nicht geimpft werden kann.

Es ist unser gemeinsames Ziel, dass wir nach den Ferien für alle wieder mit dem regulären Präsenzunterricht starten können. Es soll ein Unterrichtsbetrieb mit einem regelmäßigen und geordneten Tagesablauf stattfinden können, ohne dass sich unsere Kinder einem unnötigen Infektionsrisiko aussetzen.

Vor diesen Hintergrund haben wir uns in den vergangenen Wochen intensiv mit allen technischen Möglichkeiten beschäftigt, wie wir die Raumluft in den Klassenräumen verbessern können. Wir haben aktuelle Studien und Erfahrungsberichte ausgewertet und haben daraus einen Lösungsvorschlag entwickelt. Diesen haben wir in einer Sondersitzung der Politik vorgestellt und mit den Schulleitungen diskutiert. Die Information an die Schulleitungen haben wir zur weiteren Information als Anlage beigefügt.

Nach Abwägung aller Vor- und Nachteile und insbesondere unter dem Aspekt einer zeitnahen Umsetzung haben wir uns für ein Be- und Entlüftungssystem mit Ventilatoren entschieden, das einen beständigen Luftaustausch während des Unterrichts ohne Lärmbelästigung (35 dB) und ohne Zuglufterscheinungen ermöglicht und zudem wird die Raumtemperatur weitestgehend auch in der kalten Jahreszeit gehalten. Wir werden die Grundtemperatur in der kalten Jahreszeit entsprechend anpassen. In allen uns bekannten Studien wird die Frischluftzufuhr favorisiert auch gegenüber einer Luftfilterung.

Mit den weiteren infrage kommenden Systemen haben wir uns auch auseinandergesetzt, doch aufgrund der dadurch notwendigen größeren baulichen Eingriffe in den Klassenräumen und den längeren Fristen der Bewilligungs- und Förderzeiträume und einer späteren Umsetzung haben wir uns für dieses System der Ventilatoren entschieden. Die genauere Abwägung können Sie ebenfalls der beigefügten Information an die Schulleitungen entnehmen.

Die Ventilatoren können in ca. vier Wochen geliefert und dann alsbald eingebaut werden, dennoch bitte ich um Verständnis, dass nicht gleich zu Beginn des Schulunterrichts alle Räume ausgestattet sein können.

Wir möchten Sie als betroffene Eltern und Schülerinnen und Schüler mit diesem Schreiben vorab über unsere Maßnahmen informieren.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen als Eltern und Euch als Schülerinnen und Schüler wie uns allen, dass wir diese herausfordernde Zeit weiterhin gemeinsam meistern werden.

Weiterhin schöne Ferien!

Ihre

Mechtild Schulze Hessing

Bürgermeisterin

 

Weitere Informationen zur Thematik:

Informationsblatt "Lüftungsoptimierung in Klassenräumen" für die Schulleiter/innensitzung

Präsentation zur Schulleiter/innensitzung

 

+++++

Die JNG wünscht schöne Sommerferien!

02.07.2021

Für uns alle war das vergangene Schuljahr herausfordernd und von vielen Einschränkungen und Wendungen gekennzeichnet. Beinahe alles, was Schule so wertvoll macht, war lange Zeit nicht möglich.

In den vergangenen Wochen konnten wir glücklicherweise zum Abschluss des Schuljahres erleben, wie sehr sich viele gefreut haben, endlich wieder gemeinsam am Schulleben teilhaben zu können. Besonders dankbar blicken wir auf die Feiern zur Zeugnisausgabe im 10. Schuljahr, die Kennenlerntage der neuen 5er sowie zahlreiche außerunterrichtliche Angebote in allen Jahrgangsstufen zurück. Solche Anlässe gilt es im neuen Schuljahr hoffentlich verstärkt zu initiieren.


Ich möchte mich an dieser Stelle bei Ihnen allen aufrichtig für die enorme Unterstützung, die vielen aufmunternden Worte und vor allem das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Arbeit bedanken.


Für die kommenden Wochen wünsche ich allen eine erholsame Sommerzeit und vor allem ein bisschen Abschalten von den coronabedingten Herausforderungen.


Schöne Ferien! Bleiben Sie gesund!
Gruß
Carsten Kühn

 

+++++

Zeit Tschüss zu sagen...

Die Schulleitung verabschiedet sich im Namen des gesamten Kollegiums bei Ralf Bökenbrink (Lehrer), Stefanie Kloster (Lehrerin), Nils Brodzinski (FSJler), Jonas Tenbrink (FSJler) und Carolin Bollmann (Praxissemesterstudierende).

Wir wünschen euch auf euren neuen Wegen alles Gute und bedanken uns herzlich für die gemeinsame Zeit an der JNG! Auf ein Wiedersehen!

v.l.n.r: Ralf Bökenbring, Carolin Bollmann, Nils Brodzinski, Stefanie Kloster, Jonas Tenbrink, Stefanie Tünsmann, Carsten Kühn

+++++

 

Impfangebot für Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren

Da die Impfpriorisierung insgesamt aufgehoben worden ist, können sich auch die Schülerinnen und Schüler ab dem 16. Lebensjahr im Impfzentrum einen Termin zur Corona-Schutzimpfung zu buchen. Durch die Schutzimpfung können die Schülerinnen und Schüler erheblich zur Eindämmung einer möglichen vierten Corona-Welle und damit zu einem geregelten Präsenzunterricht im neuen Schuljahr beitragen. Vor diesem Hintergrund wird eine Impfung dringend empfohlen.

Die Terminbuchung für die Impfzentren erfolgt über die Kassenärztliche Vereinigung (online über www.116117.de sowie telefonisch über die Rufnummer 0800 / 116 117 02). Eine Terminvergabe unmittelbar über die Impfzentren sieht das Land NRW nicht vor. Aktuell stehen in den Sommerferien noch viele freie Impftermine zur Verfügung, die sehr gerne genutzt werden können. Die Terminvergabe bei den Arztpraxen erfolgt in unmittelbarer Abstimmung zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und den Arztpraxen. Für Auszubildende ist ggf. auch eine Impfung in den Ausbildungsbetrieben durch die jeweiligen Betriebsärzte möglich.

+++++

 

Oberstufenwerkstatt der zukünftigen Einführungsphase

01.07.2021

Auch in diesem Jahr konnten sich die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase am Ende des Schuljahres auf die Oberstufe vorbereiten, denn das Beratungsteam führte alle Schülerinnen und Schüler während der interaktiven Oberstufenwerkstatt in die Grundlagen der Oberstufe ein.

Schwerpunkte der Oberstufenwerkstatt waren das gegenseitige Kennenlernen als neuer Jahrgang sowie das Bekanntmachen mit dem Beratungsteam aber auch die Einführung in digitale Werkzeuge, wie das Cloudsystem oder das IPad. Zusätzlich gab es Workshops zu methodischen und organisatorischen Kompetenzen, wie zum Beispiel Zeitmanagement.

So können die Schülerinnen und Schüler gestärkt für das neue Kapitel „Oberstufe“ in die Sommerferien starten!

+++++

 

JNG Get together - Erstes Kennenlernen der neuen 5. Klassen

01.07.2021

In den letzten drei Tagen haben die Kennlerntage der neuen 5. Klassen stattgefunden. Mit viel Mühe wurde dafür die Mensa gemäß dem Motto „Blütenpracht“ dekoriert. Bunte Luftballongirlanden zierten den Eingang, gebastelte Blüten hingen an den Wänden und Blumen standen auf den Stehtischen.

In dieser farbenfrohen Atmosphäre wurden die Grundschülerinnen und Grundschüler mit ihren Eltern von der Schulleitung und den Klassenlehrerinnen und -lehrern in der Mensa empfangen. Besondere Willkommensgrüße und Wünsche gab es insbesondere von Abteilungsleiter Kai Böker, der den Klassen einen guten Schulstart, einen starken Zusammenhalt, viele neue Freundschaften und natürlich viel Freude an der JNG wünschte.

Neben einem Begrüßungsvideo von der Patenklasse sowie einigen organisatorischen Punkten stand vor allem das Kennenlernen untereinander im Fokus. Da jede der sechs Klassen eine eigene Veranstaltung besuchte, konnten sich alle in einer entspannten Umgebung kennlernen und Kontakt miteinander aufnehmen. Bei den Kennlernspielen haben die Klassenlehrerinnen und -lehrer schnell gemerkt, dass an der JNG im nächsten Schuljahr viele neue tolle Schülerinnen und Schüler starten werden.

Alle Beteiligten freuen sich auf die gemeinsame Zeit und sind gespannt, was das kommende Schuljahr mit sich bringt. Zum Abschluss gab es für jeden Einzelnen am Ausgang der Mensa noch ein kleines Willkommensgeschenk, dass persönlich von den Klassenlehrerinnen und -lehrern überreicht wurde.

+++++

 

Vielfalt statt Einfalt

25.06.2021

Die zehnten Jahrgänge der Jodocus Nünning Gesamtschule feiern ihren Abschluss

Bunt und vielfältig geht es an der Jodocus Nünning Gesamtschule ohnehin zu. Dass das Abschlussmotto: „Durch offene Türen – Colour your Life“ der zehnten Jahrgangsstufe zur aktuellen Diskussion um beleuchtete oder nicht-beleuchtete Fußballstadien passt, ist aber Zufall. „Bei uns ist Vielfalt gelebter Alltag“, sagt Carsten Kühn, Schulleiter der Jodocus Nünning Gesamtschule dazu. „Ich bin froh, dass die Schülerinnen und Schüler dies in ihrem Motto ausdrücken.“

Die Vergabe der Zeugnisse stand in diesem Schuljahr zum zweiten Mal unter dem Eindruck der Pandemie. So wurde jede Klasse einzeln in der Mensa der Schule verabschiedet und auch sonst, mussten einige Vorgaben beachtet werden: Alle Teilnehmer waren getestet und die Hygienemaßnahmen wurden genauestens eingehalten. Alle Beteiligten haben sich aber große Mühe gegeben, trotz Abstand ein gutes Gemeinschaftsgefühl aufzubauen. Die Schülerinnen und Schüler haben die Mensa im Vorfeld mit bunten Luftballons, elegant mit Stoff verkleideten Wänden und Tischen und einheitlicher Deko eine feierliche Atmosphäre aufgebaut.

„Die Verabschiedungen der zehnten Klassen in einzelnen Feiern ist für uns zunächst einmal eine Notlösung gewesen“, berichtet Frank Brun, der an der Jodocus Nünning die Koordination der Jahrgänge 9 und 10 leitet, „aber die Feier einzelner Klassen anstatt einer ganzen Jahrgangsstufe sind so schön, dass wir dieses Konzept auch für die Zukunft übernehmen wollen.“

Tatsächlich gelingt es bei diesen Abschiedsfeiern, den Zusammenhalt und das Individuelle der einzelnen Klassen zu spüren. „Bei sechs Veranstaltungen kommen, obwohl alle denselben Ablauf haben, sechs verschiedene Feiern heraus.“, so Frank Brun begeistert.

Nicht zuletzt durch den Ideenreichtum der Schülerinnen und Schüler und ihrer Eltern läuft jede Verabschiedung ein wenig anders ab: Es werden witzige und ernste Reden gehalten, in Erinnerungen geschwelgt und gelacht und am Ende erhalten alle Schülerinnen und Schüler, begleitet von ihrer eigens ausgewählten Lieblingsmusik, ihr ersehntes und unter schwierigen Umständen erkämpftes Abschlusszeugnis. Die Freude über das Erreichte (und die vor der Tür stehende Freiheit) sind riesengroß!

+++++

Die Aktion „Familie forscht – Kitas und Schulen auch“ gewinnt beim Landes-Wettbewerb Kooperation. Konkret. 2021 von Bildungspartner NRW

Drehort JNG

29.06.2021

Filmdreh zur Aktion „Familie forscht – Kitas und Schulen auch“ an unserer Schule. Stellvertretend für die Schulen im Kreis Borken wurden die Experimente unserer Schüler und Schülerinnen von einem professionellen Filmteam aufgenommen. Die Filmpremiere findet Ende des Jahres auf dem Bildungspartnerkongress statt. Vielen Dank an alle Beteiligten. Es war ein toller Drehtag!

14.05.2021

„Kooperation geht digital“ lautete das Motto des diesjährigen Wettbewerbs Kooperation.Konkret, den Bildungspartner NRW ausgerufen hatte. Seit 2006 werden kommunale Bildungseinrichtungen und Schulen für besonders kreative und beispielhafte Kooperationsideen ausgezeichnet. Gesucht wurden Praxisbeispiele, die eine digitale Brücke zwischen Schule und außerschulischem Lernort bauen. Die Beiträge sollten die Frage beantworten, wie außerschulische Kooperationen und Lernangebote auch unter den pandemiebedingten Einschränkungen aufrechterhalten werden können, wenn der Besuch am außerschulischen Lernort nicht stattfinden kann.

[weiterlesen]

 

+++++

 

Einblicke in den "Mottotag" unserer 10. Klassen

18.06.2021

+++++

 

Ausstellung zum Anne Frank Tag 2021

14.06.2021

In der Woche vom 07.06 bis zum 11.06 haben viele Schülerinnen und Schüler die interaktive Ausstellung anlässlich zum Anne Frank Tag am 13.06.2021 besucht. Unter dem Motto „Blick auf die Geschichte“ konnten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Biografie von Anne Frank in der Zeit von Nationalsozialismus und Holocaust beschäftigen.

[weiterlesen]

 

+++++

Praktikum des 11. Jahrgangs

17.06.2021

Glücklicherweise kann endlich wieder ein Betriebspraktikum zu den geplanten Zeiten stattfinden. Vom 21.06. bis 01.07.2021 werden die Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs ihre praktischen Erfahrungen in der Berufswelt sammeln können.

Die Schülerinnen und Schüler haben unterschiedliche Erwartungen an ihr Praktikum. So erhofft sich Lara eine Gewissheit bei ihrem Berufswunsch und Florian einen möglichst realitätsnahen und differenzierten Einblick in den Praktikumsbetrieb, der ggf. ein zukünftiger Arbeitgeber sein könnte.

Trotz der coronabedingten Einschränkungen konnten viele interessante Praktikumsplätze ergattert werden und die Praktikumsbetriebe waren vielen Schülerinnen und Schülern gegenüber sehr offen. So berichtet Marie, dass sie schnell einen Platz gefunden hat und lediglich über die betriebsinternen Coronaregeln informiert wurde. Bei den Praktikumsplätzen sind sowohl Klassiker dabei wie z.B. Banken, Verwaltung und Krankenhaus als auch Exoten wie z.B. Naturschutzarbeit oder Filmproduktion.

Die Schülerinnen und Schüler werden ihre Erfahrungen und Eindrücke am letzten Schultag in digitaler Form präsentieren – wir sind schon sehr gespannt!

+++++

Freiwilliges Soziales Jahr im Sportverein und an der Jodocus Nünning Gesamtschule

Von links nach rechts: Ansgar Schmeier (JNG), Peter Vinke (SG Borken), Jonas Tenbrink (FSJ SG Borken), Luca, Paul und Robin (Schüler aus der 7c), Nils Brodzinski (RC Borken Hoxfeld), Bernd Rudde (RC Borken – Hoxfeld)

09.06.21

Ein Freiwilliges Soziales Jahr ist eine gewinnbringende Erfahrung und bietet vielfältige Chance für alle Beteiligten. Jonas Tenrbrink (SG Borken) und Nils Brodzinski (RC Borken-Hoxfeld) haben sich nach ihrem Abitur für ein Freiwilliges Soziales Jahr bei dem Sportverein SG Borken und RC Borken-Hoxfeld entschieden.

[weiterlesen]

+++++

 

 

Treffen mit der Stadt Borken zum Thema Elektromobilität

08.06.21

Der Oberstufenkurs "GoGreen" und Vertreter der Stadt Borken haben sich über die Möglichkeiten von elektronischen Ladesäulen an der JNG ausgetauscht. Dabei hat der Kurs der Fachabteilung Schule und Sport, der Fachabteilung Umwelt und Planung und dem Klimaschutzmanager  ihre Umfragergebnisse zur Elektromobilität präsentiert und es fand ein gewinnbringender Austausch über eventuelle zukünftige Umsetzungen statt.

[weiterlesen]

+++++

 

JNG-ler beschäftigen sich mit BNE und gestalten die Welt lebenswerter

02.06.2021

Schule und Homeschooling mal anders - In den vergangenen Wochen haben sich die 5., 6. und 7. Klassen fächerübergreifend mit dem Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) beschäftigt.

Mit zahlreichen praktischen Experimenten konnten die Schülerinnen und Schüler die Welt sowohl zu Hause als auch in der Schule genauer unter die Lupe nehmen und sich mit Zukunftsthemen auseinandersetzen. 

[weiterlesen]

Für die BNE Collage bitte hier klicken

+++++

 

Stadtradeln - wir machen mit!

11.05.2021

In diesem Jahr nehmen einige Schüler*innen, Familienmitglieder und Lehrer*innen an der alljährlichen Aktion "Stadtradeln" teil. Aber warum ist Fahrradfahren mehr als nur eine Art sich fortzubewegen? Warum nehmen Personen motiviert an dieser Aktion teil? Zwei Lehrer erzählen davon:

[weiterlesen]

 

+++++

 

Move your body - Bewegungsjournal Volume 5

07.05.2021

Glücklicherweise sind unsere Schüler*innen jetzt wieder im Modell "Wechselunterricht" in der Schule. Damit während des Schultages nicht zu viel gesessen wird, teilt das Team "Bildung und Gesundheit" regelmäßig aktive Bewegungsideen. Diese kurzen Einheiten können aber nicht nur gemeinsam in der Klasse sondern auch zuhause durchgeführt werden.

Um zu den Videos zu gelangen bitte auf das Bild klicken!

Viel Spaß und "Keep on moving"!

+++++

 

 

Wahl des Wahlpflichtfaches Jg. 6

16.04.2021

Im zweiten Halbjahr wählen die Schüler*innen des 6. Jahrgangs das Wahlpflichtfach. Aufgrund der derzeitigen Corona Situation kann eine Informationenveranstaltungen durch den Abteilungsleiter Kai Böker nicht stattfinden. Alternativ werden die Schüler*innen und Eltern durch die Klassenlehrer*innen informiert und beraten. Ebenso besuchen Kai Böker und der Beratungslehrer Thomas Karnik die Schüler*innen im Unterricht und stellen die verschiedenen Fächer vor.

Um zur Broschüre "Wahlpflichtfach Jg. 6"  zu gelangen bitte hier oder auf das Bild klicken.

 

+++++

Wahl der TAFF - Profilangebote für die Jahrgänge 7 und 8

16.03.2021

Bitte klicken Sie für die Informationen und Wahlbögen zur aktuellen TAFF - Wahl auf folgende Links.

Vorstellung der TAFF Angebote

Wahlbogen Jg.7

Wahlbogen Jg.8

 +++++

 

Für nähere Informationen bitte auf das jeweilige Banner klicken!

________________________________________________________________________________

Unsere Schule

Unsere Schule kann digital entdeckt werden! Um die JNG online kennenzulernen bitte auf die verschiedenen Bilder klicken!

Video: "Unsere Schule im Flug erkunden"
Die JNG über ThingLink entdecken
Interaktive Informationsplattform zur Schule

 

 

Unser Fächerangebot

An der Jodocus Nünning Gesamtschule werden 23 Fächer in der Sekundarstufe I angeboten. Gerne können Sie sich auch über unser Fächerangebot informieren.

Hier geht es zu der Fächervorstellung.

 

________________________________________________________________________________

Jodocus Nünning Gesamtschule Borken

Neumühlenallee 140

46325 Borken


Telefon: 02861-932840
Fax: 02861-932820
E-Mail: info@jng.borken.de
Web: www.jng.borken.de

 

 

-----------------------